Startseite

Bald in Bad Camberg

Die Gemälde von Petra Broo erzählen von Verbundenheit – zu sich selbst, mit anderen Menschen, mit der natürlichen Umgebung. Ihre floral-organischen Motive wie auch die Porträts inszeniert die Malerin figurativ mit Elementen der Abstraktion.

Anke Steins Skulpturen aus Stein spiegeln die Vielfalt und Stärke menschlicher Beziehungen wider. Entfaltung und Entwicklung zeigen sich in der bewegten Formensprache, die in spannendem Kontrast zur massiven Materialität ihrer Werke steht.

Die Künstlerinnen werden anwesend sein und freuen sich darauf, gemeinsam mit Ihnen die vielfältigen Verbindungen zu erkunden, die Gegensätze überwinden und Wertschätzung füreinander und unsere Welt schaffen.

Anke Stein ist ausgebildete Steinmetzin sowie Bildhauerin und besuchte die Kunstakademie in Essen und Trier.

Petra Broo studierte Bildende Kunst an der Universität-Gesamthochschule Siegen und Kunstpädagogik an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt.

Öffnungszeiten: Jeden Sonntag im Juni von 11-13 Uhr und 15-17 Uhr

Amthof-Galerie, Am Amthof 13, 65520 Bad Camberg

Die Amthof-Galerie befindet sich in einem Gebäudeteil des historischen Amthofes am Rande der Altstadt von Bad Camberg.

Kürzlich in Diez

Kürzlich in Diez

Kürzlich im Limburger Dom

Die Kunstinstallation #Selfie: Gesicht zeigen ist in den ersten beiden Oktoberwochen 2022 im Limburger Dom zu sehen. Auf acht großformatigen Bannern zeigen Frauen für welchen Wert sie im öffentlichen Raum der Kirche ein Statement setzen möchten und nutzten für die Gestaltung und Ästhetik der Selfies die Palette der Smartphone-Apps.
Den Anlass für das Kunstprojekt gab das 125-jährige Jubiläum des Deutschen Caritasverbandes. Die Umsetzung erfolgte gemeinsam mit Studierenden der Fachschule für Sozialwesen, Marienschule Limburg.

Mensch! Es geht um uns …

In meiner Malerei sind menschliche Beziehungen, Gefühle und die innere Verfassung nicht nur Effekt von Kunstbetrachtung im Allgemeinen, sondern häufig auch das zentrale Thema.

„Das Schicksal des Menschen ist der Mensch.“ (Brecht)

Mit meinen Porträts erzähle ich Geschichten, die über die dargestellte Person hinausweisen. Sie werden zum Platzhalter für eine Idee, ein Gefühl, eine Lebensphase. Jedes Bild öffnet individuelle Gedankenräume und ist eine Einladung zum Innehalten, Nachdenken und Nachspüren.

Das sagen meine Kund*innen über meine Kunst:

Ich musste nicht viele Bilder von Petra sehen, um Fan zu werden. Nun hängt ein eigenes, für meine Familie gemaltes Bild in meinem Wohnzimmer und ich werde nicht müde, es immer wieder anzuschauen. Der Prozess war großartig: Petra besuchte uns zu Hause, um zu erfahren, wie wir leben, was uns wichtig ist und was uns als Menschen ausmacht. Dies wurde in ein grandioses Gemälde übertragen, immer wieder konnten wir uns einbringen und etwas verändern (was wir gar nicht wirklich in Anspruch genommen haben, denn wir wollten ja eine echte BROO 😊).  Es ist ein wunderbar leichtes, ein bisschen witziges Bild voller Ruhe und Glück. Wir mussten uns tatsächlich daran gewöhnen (so wie man sich an ein neues Familienmitglied erst gewöhnen muss), aber jetzt gehört es dazu und ist nicht mehr wegzudenken. Dafür herzlichen Dank!
(Jessica M.)

Da tanzt ein unübersehbar glückliches Paar vor dunklem Hintergrund. Mit ihrem Gemälde „Jetzt wird getanzt“ gelingt es Petra Broo mit beneidenswerter Leichtigkeit, den Kontrast zwischen einer anfangs eher als bedrückend empfundenen Umgebung und der zum Ausdruck gebrachten Lebensfreude in Einklang zu bringen. Gleichzeitig strahlt das Bild eine fesselnde Magie aus, die zuverlässig die aktuelle Stimmungslage immer wieder positiv beeinflusst. Es ist ein Geschenk, dieses Gemälde an exponierter Stelle in unserem Wohnzimmer zu haben.
(Claudia P.)

„Eine Menge Farbe und Leben: Wir gehören zu den glücklichen Menschen, die echte „Broos“ in ihrer Nähe haben: Drei großformatige Bilder der Künstlerin hängen in unserer Geschäftsstelle. Und zwar im Flur, sodass sich viele Kolleginnen und Kollegen daran (nicht) satt sehen können. Nach dem Umzug in ein etwas nüchternes Bürogebäude verleihen diese Bilder der Büroetage ordentlich Farbe, positive Energie und viel Leben. Auch haben wir in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal ein Motiv für unsere Weihnachtskarte bei der Künstlerin beauftragt, da uns die Wahl der verschiedenen Techniken, die Farb- und Bildkompositionen und die Bildaussagen ihrer Werke begeistern. Mal mit voller Wucht, dann wieder nachdenklich und still. Ein Hoch in vielerlei Hinsicht auf die Künstlerin!“
(Dr. Friederike L., Verbandskommunikation, Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.)

„Ich habe das Bild in meinem Schlafzimmer, gegenüber meines Bettes aufgehängt, um es dort ganz in Ruhe betrachten zu können. Abgesehen von der wunderschönen Farbkomposition und der Darstellungsform, scheint das Bild lebendig zu sein. Wenn ich es betrachte, denke ich an Verheißung, Zauber und Frieden. Vielen Dank für dieses wunderschöne Kunstwerk!“
(Rosa B.)

„Das Doppelporträt hängt in meinem Esszimmer. Es erzählt von einer Begegnung, die mir viel bedeutet. Oft genug laufe ich auch ohne genaues Hinschauen daran vorbei. Aber ich mag es, dass immer etwas hängenbleibt und in mir ein gutes Gefühl auslöst.“
(Gianluca S.)

„Die dargestellten Personen wenden sich vom Betrachter ab und man möchte in ihre Gesichter schauen, um Näheres zu erfahren. Auch in diesem Bild finden sich die Zeitungsausschnitte, ein Markenzeichen der Künstlerin. Zusammen mit den handgeschriebenen Zeilen im Hintergrund wird man unweigerlich zum genauen Hinschauen verführt.“
(Britta F.)

Im Jahre 2010 nahm ich Kontakt zur Künstlerin auf. Ich hatte nur eine Idee, die ich auf einem Gemälde haben wollte: Eine Frau mit einer langen Nase, die auch unter der Dusche rauchen kann. Mehr Information brauchte Petra Broo nicht und schon ein paar Wochen später hing das Bild „Rauchende Frau unter der Dusche“ in unserem Treppenhaus an der Wand. Seit 2010 erfreut mich der Anblick und das mehrfach täglich. Ich bin mir sicher, dass sich meine Enkel noch daran erfreuen werden. Eine Auftragsarbeit: Ein Wagnis, dass ich einzugehen jederzeit wieder bereit bin.
(Christian Z.)



Petra Broo hat diese drei wunderbaren Damen gezaubert. Die ganze Familie erfreut sich daran. Wir betrachten es oft und gerne und entdecken immer wieder Neues. Schließlich inspiriert das Bild zu ganz eigener Kunst …  😉.
(Martina S.)

„Ich mag sehr die unterschiedlichen Gesichter – oft nur angedeutet in Ausdruck und Emotion, aber sehr ausdrucksstark. Ich tauche immer wieder gerne ein in den eingefangenen Moment oder die mögliche Story.“
(Astrid E.)

Bei Ihnen durfte bereits eine Bild aus meinem Atelier einziehen? Wie wirkt das Bild in der neuen Umgebung? Was gefällt Ihnen besonders? Waren Sie zufrieden mit unserem Kontakt?
Ich freue mich sehr, wenn Sie mir eine kurze Rückmeldung geben!